Veranstaltungen 2015

Programm 2. Halbjahr 2015

_____________________________________________________________________________

Bereits abgeschlossene Veranstaltungen im Jahr 2015:

Mitgliederversammlung des KKV Berlin

Freitag, 11. Dezember 2015 (19.30 Uhr)

Gaststätte “Kreuzberger Himmel”
(Vereinsraum, 1. Stock)
Yorckstraße 89
10965 Berlin (Kreuzberg)

 ___________________________________________________________

Ständige Verfügbarkeit!

Jeder hat ein Recht auf Unerreichbarkeit
Vortrag und Gespräch mit P. Dr. Benno Kuppler SJ

Mittwoch, 11. November 2015 (19.30 Uhr)
Canisius-Kolleg (obere Aula: Pamplona)
Tiergartenstraße 30/31
10785 Berlin (Tiergarten)

_____________________________________________________________________________

Wie wir das schaffen können

Hilfe und Integration für Flüchtlinge durch JACK – Bildungsstätte für Migranten und Flüchtlinge
Gespräch mit Maria Stock (Leitung JACK)
und Klaudia Höfig (Leitung IPZ)

Mittwoch, 14. Oktober 2015 (19.00 Uhr)
Internationales Pastorales Zentrum
Kranoldstraße 24a, 12051 Berlin (Neukölln)

_____________________________________________________________________________

Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

Besichtigung der Bibliothek der Humboldt-Universität

Mittwoch, 2. September 2015 (18.30 Uhr)
Geschwister-Scholl-Str. 3, 10117 Berlin (Mitte)

_____________________________________________________________________________

 EIN GOTT – Abrahams Erben am Nil

Juden, Christen und Muslime in Ägypten von der Antike bis zum Mittelalter – Ausstellungsbesuch mit Führung

Donnerstag, den 9. Juli 2015 (18.30 Uhr)
Bode-Museum (Besuchereingang)
Am Kupfergraben, 10117 Berlin (Mitte)

Die Kosten für die Führung trägt der KKV; die Eintrittskarten lösen alle Teilnehmenden selbst. Nach dem Ausstellungsbesuch besteht die Möglichkeit zum sommerlichen Abendessen im italienischen Restaurant „12 Apostel“, Georgenstraße 2.

_____________________________________________________________________________

Damals und heute am Richardplatz

Stadtspaziergang in Berlin-Rixdorf mit dem „Neuköllner Schwaben“ Reinhold Steinle

Mittwoch, den 17. Juni 2015 (18.30 Uhr)
Treffpunkt: Hertzbergstr. 1, 12055 Berlin (Neukölln)

_____________________________________________________________________________

 

Die St. Hedwigs-Kathedrale – Geschichte und Zukunft

Kirchenführung mit Vortrag und Diskussion

Dienstag, 12. Mai 2015

Seit nunmehr anderthalb Jahren werden die Planungen für eine Renovierung oder eine teilweise Neugestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale in unserem Erzbistum engagiert und teils hitzig diskutiert. Der KKV Berlin lädt Sie ein, sich mit sachkundiger Führung über den aktuellen Zustand der Kathedrale zu informieren sowie anschließend im benachbarten Bernhard-Lichtenberg-Haus die zukünftigen Planungen näher kennenzulernen und zu diskutieren:

18.00 Uhr
Abendmesse
(mit Weihbischof em. Wolfgang Weider)

18.45 Uhr
Führung durch die Kathedrale
(mit Roswitha Sauer)
Treffpunkt: Haupteingang der Kathedrale

19.30 Uhr
Vortrag und Gespräch, Foyer des Bernhard-Lichtenberg-Hauses
Baugeschichte und Pläne zur Sanierung oder Umgestaltungder St. Hedwigs-Kathedrale
Dr. Jan Krieger, Architekt

Beim anschließenden Gespräch mit allen Teilnehmenden steht freundlicherweise auch
Herr Domvikar Arduino Marra, Pfarradministrator der Domgemeinde St. Hedwig, für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Bernhard-Lichtenberg-Haus
Hinter der Katholischen Kirche 3
10117 Berlin (Mitte)

_____________________________________________________________________________

Als „Gründungsdatum“ der RAF wird die gewaltsame Befreiung von Andreas Baader durch Ulrike Meinhof und drei weitere Personen am 14. Mai 1970 in der Bibliothek des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen betrachtet. Wir laden Sie ein, mit uns an einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des DZI teilzunehmen, die auch die Möglichkeit einer Führung durch das Institut bietet, bei der die Baader-Befreiung erklärt und illustriert wird:

DIGITAL informieren – ANALOG handeln

Die Online-Zukunft von Spendenwerbung,
Spenderberatung und Verbraucherschutz

Gemeinnütziges Engagement ist überzeugend, wenn es konkret ist – zum Anfassen “analog” geradezu. Zunehmend digital entwickeln sich jedoch das Fundraising (Spendenwerbung) und die Spenderberatung. Bei der Veranstaltung präsentiert Christian B. Schmidt (MaufSchmidt GmbH) aktuelle Entwicklungen im Online-Fundraising, Christel Neff (Stellv. Geschäftsführerin DZI) stellt digitale Methoden der Spenderberatung vor, und Lutz Wilde (Stellvertretender Chefredakteur test.de) erläutert, wie die Stiftung Warentest Verbraucher online informiert und damit erfolgreich Einnahmen erzielt.

Freitag, 17. April 2015, 15.00 Uhr (bis ca. 18 Uhr)
Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)
Bernadottestr. 94, 14195 Berlin (Dahlem)
U-Bhf. Podbielskiallee (Linie U 3)

„DIGITAL informieren – ANALOG handeln“ findet im Rahmen der Berliner Stiftungswoche statt, deren reichhaltiges Programm unter dem Schwerpunktthema „Vom digitalen Leben“ wir Ihnen sehr empfehlen können (www.berlinerstiftungswoche.eu).

_____________________________________________________________________________

RAF Terroristische Gewalt
Ausstellungsbesuch mit Führung

Sonntag, 22. März 2015, 15.00 Uhr (bis ca. 17 Uhr)
Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2, 10117 Berlin
Treffpunkt: Foyer um 14.45 Uhr
Eintritt: 8 € (erm. 4 €, bis 18 Jahre: frei)

28 Jahre lang – von 1970 bis zu ihrer Auflösung 1998 – versuchte die Rote Armee Fraktion (RAF) Staat und Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland durch Gewaltaktionen zu erpressen und zu verändern. Der Umgang von Bürgern und Politikern mit dieser terroristischen Bedrohung steht derzeit im Mittelpunkt einer Ausstellung im Deutschen Historischen Museum, die wir gemeinsam besucht haben.

_____________________________________________________________________________

 

One thought on “Veranstaltungen 2015

  1. Pingback: Unsere nächste Veranstaltung: | KKV Berlin

Comments are closed.